Taufsprüche Bibel

Taufsprüche aus dem neuen und alten Testament

Bedeutung der Taufsprüche

Der Taufspruch ist ein Gedanke auf das kommende Leben des Kindes hin. Taufsprüche können auf Sinnaussagen, Lebensweisheiten oder Segenswünsche basieren. In der Regel wählen die Eltern einen Taufspruch für ihr Kind aus, welcher in Bezug zu der Persönlichkeit des Täuflings steht.

Sprüche zur Taufe eigen sich auch hervorragend für Einladungskarten, Glückwunschkarten, Danksagungskarten oder sonstigen Widmungen zur Taufe. Nachstehend finden Sie ausgewählte Taufsprüche aus der Bibel


 

Nähme ich Flügel der Morgenröte und bliebe am äußersten Meer,
so würde auch dort deine Hand mich führen und deine Rechte mich halten.

Psalm 139, 9.10


Der Herr segne und behüte dich. 
Der Herr lasse sein Angesicht über dich leuchten und sei dir gnädig.
Der Herr wende sein Angesicht dir zu und schenke dir Heil.

4. Mose (Numeri) 6,24-26


Sei mir ein sicherer Hort, zu dem ich allzeit kommen darf. 
Du hast mir versprochen zu helfen; den du bist mein Fels und meine Burg.

Psalm 71,3


Denn er befiehlt seinen Engeln, dich zu behüten auf all deinen Wegen. Sie tragen dich auf ihren Händen, damit dein Fuß nicht an einen Stein stößt.

Psalm 91,11-12


Wer aber von dem Wasser trinkt, das ich ihm gebe, wird niemals mehr Durst haben.

Johannes 4,14


Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein. 

1. Mose 12,2


Jesus spricht: Lasset die Kinder zu mir kommen und wehret ihnen nicht; denn solchen gehört das Reich Gottes. 

Markus 10, 14


Jesus spricht: Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, wird nicht in der Finsternis umhergehen, sondern wird das Licht des Lebens haben. 

Johannes 8, 12


Weil du so wert bist vor meinen Augen, wirst du auch herrlich sein, und ich habe dich lieb. 

Jesaja 43, 4


Gott, der Herr, wird dir seinen Engel mitschicken und deine Reise gelingen lassen.

1. Mose (Genesis) 24,40


Sei mutig und stark! Fürchte dich also nicht, und hab keine Angst; denn der Herr, dein Gott, ist mit dir bei allem, was du unternimmst

Josua 1,9


Ein Mensch sieht, was vor Augen ist;
der Herr aber sieht das Herz an.

1. Samuel 16,7

Pages: 1 2 3